Nasher, nein danke!

Mit Kompenzen überzeugen

Sorry Herr Nasher, aber ausgerechnet das Buch „überzeugt“ hat mich, um es vorsichtig auszudrücken, eher wenig überzeugt.

Da die wenigsten ganze Bücher lesen, noch erheblich wenigere diese kritisch hinterfragen, werde ich meine Kritik nach und nach belegen.

Um es auf den Punkt zu bringen: das Buch steckt voller guter Ansätze mit miserablen Handlungsempfehlungen.

An alle Nasher-Jüngerinnen und -Jünger: Sie müssen tapfer sein. Da müssen Sie durch. Das Geld für die Seminare und das Coaching war wohl eine klassische Fehlinvestition. Für das Doppelte erbringe ich die zehnfache Leistung, mindestens.

Aber halt: bei einer negativen Ausgangszahl…

Ich nehme alles zurück.

Überzeugen Sie sich selbst.


Schreibe einen Kommentar